Perfekter Aufguss? Nicht gefunden …

Die Schwiegereltern sind zu Besuch und schnell wird nach einem Angebot für einen Kurztrip zwischen den Jahren gesucht. Während die Beteiligten über Kultur, Museen und Städtereisen diskutieren habe ich natürlich nur eines im Sinn: Eine schöner Pool und eine (oder auch mehrere) Saunen und ich mach alles mit, auch eine zähe Städtereise (zumal ein reiner Wellness-Trip zu dieser Zeit unverschämt teuer ist).

Gesagt, getan: Städtereise  mit Wellness-Faktor soll es also sein. Expedia ist mein erster Anlaufpunkt für die Suche, da man dort relativ bequem nach Hotels mit Wellness-Eigenschaften suchen kann.

Nach einigen Minuten stöbern in Angeboten verschiedener europäischer Städte finde ich ein kleines aber feines Hotel in der Nähe von Amsterdam. Pool, Sauna, Dampfbad in einem verträumten Touristendorf 20Km entfernt von Amsterdam. Expedia zeigt das Hotel für 90€ pro Person (wieso eigentlich pro Person und nicht pro Zimmer ????), pro Nacht ohne Frühstück. Die Hoteleigene Webseite bietet das Gleiche für 85€ inkl. Frühstück.

Geklickt, gebucht und voller Vorfreude losgefahren …

Um aus diesem Beitrag keinen langweiligen Reisbericht zu machen kürze ich das Ganze mal ab und komme auf das Wesentliche. Der Pool war ok aber in Wirklichkeit natürlich viel kleiner als das Super-Fischaugen-Foto auf der Webseite erscheinen ließ.  Das Problem war der Saunabereich. 7,50€ Gebühr für die Nutzung der Sauna und des Dampfbades. Natürlich wieder pro Tag und pro Person. Wieso? Für einen Saunabereich (das Wort Saunabereich ist eine maßlose Übertreibung), der kleiner ist als manche Privatsauna? Laut Hotel lautet die Antwort: „Ja, so ist es halt.“

Fazit: Prüfe doppelt, was sich „Wellness“ nennt. Besonders bei so großen Reisebüros wie Expedia.

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>